Direkt zu:
Die Fliegende Volksbühne Frankfurt Rhein-Main präsentiert: »Bleiwe Losse«
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam

Die Fliegende Volksbühne Frankfurt Rhein-Main präsentiert: „Bleiwe Losse“ von Wolfgang Deichsel

Vier Schauspieler spielen 17 Rollen!

Wolfgang Deichsel (1939 - 2011) ist der einzige zeitgenössische hessische Mundartdramatiker von Rang. Seine Szenenfolge "Bleiwe losse" handelt von Alltagssituationen, die absurd aus dem Ruder laufen oder auf das Komischste in Katastrophen münden.

Die Reparatur einer Steckdose stürzt das alte Ehepaar Kress in größte Verwirrung und bringt den Elektriker Bubi Menger an den Rand des Wahnsinns. Vom Anruf ihrer Tochter Monika aus Amerika ist Frau Körner so überfordert, daß sie nur noch in den Hörer heult. Der laute Ton eines Fernsehers aus der Nachbarwohnung löst bei Familie Koch eine schreckliche Ehekrise aus. Der Streit zweier Damen, die im Zoo die "Äffcher" heimlich mit Kohl füttern, gerät zum Kampf bis aufs Messer.

Deichsels Hessisch ist kein beliebiges Gebabbel, sondern von hoher literarischer Qualität. Seine Texte spiegeln den Ausdrucksreichtum und die Musikalität der südhessischen Mundart und sind von unerreichter Komik.

Regie: Michael Quast und Sarah Groß
Ausstattung: Ilse Träbing und Salima Abardouch
Maske: Katja Reich
Es spielen: Ulrike Kinbach, Susanne Schäfer, Alexander J. Beck, Michael Quast

Aufführungen im Unteren Burghof

(Durch Anklicken des Termins gelangen Sie direkt zur Ticketbestellung)

Tickets: 26. Juni 2022, 18 Uhr


Kontakt

Stadt-Info
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau
Kernstadt

Telefon06023 502 115
E-MailE-Mail schreiben

Dokumente

Termin

Sonntag, 26. Juni 2022
18 Uhr, Unterer Burghof
Eintrittspreise: 29 Euro (erm. 26 Euro)

(Durch Anklicken des Termins gelangen Sie direkt zur Ticketbestellung)

HINWEIS: Bitte kaufen Sie Ihre Tickets jeweils pro Haushalt. Aufgrund der geltenden Bestimmungen werden die Namen aller Besucherinnen und Besucher im Rahmen des Kaufs erfasst und die Tickets personalisiert. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns Umplatzierungen und Abweichungen vom Bestuhlungsplan vorbehalten müssen. Sobald durch neue Verordnungen die geltenden Maßnahmen gelockert werden, geben wir selbstverständlich weitere Karten in den Verkauf.