Direkt zu:
Das Amts- und Mitteilungsblatt der Stadt Alzenau
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam
04.05.2022

Erich Kästner-Grundschule Alzenau sammelt 8.800 Euro für die Ukraine

„Auch kleine Kinder können helfen. Wir haben Frühlingsgrüße gebastelt!“ - Das war die starke Botschaft der Erich Kästner-Grundschule Alzenau, die die stolze Summe von 8.800 Euro an die ukrainischen Flüchtlinge in Alzenau und an die ukrainische Partnergemeinde in Kamjanka-Buska im Beisein von Bürgermeister Stephan Noll symbolisch übergab.

An zwei Tagen verkauften die Kinder gemeinsam mit dem Elternbeirat die vom Blumenhaus Röll und Engelhard gespendeten Pflanzen vor der Stadtbibliothek und in der Schule, geschmückt mit selbst gebastelten Oster- und Frühlingsmotiven, die von den Grundschülern in stundenlanger Handarbeit angefertigt wurden. Außerdem liefen die Schüler seit Wochen zugunsten der Ukraine große Runden im Energiepark und sammelten dabei - in der Tradition des Benefizlaufs - Geld pro Runde bei der Familie, Verwandten oder Nachbarn ein.

Rektorin Claudia Lutz (Bildmitte hinten) war wie ihre Lehrkräfte und die Eltern begeistert von der großen Spendensumme. Nach den Osterferien werden die ersten ukrainischen Kinder in der Grundschule im Rahmen der Willkommens-Klassen ankommen.

Foto/Text: Doris Huhn

Zurück zu den aktuellen Stadtnachrichten

Ins Nachrichten-Archiv

Kontakt

Diana Börner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-103
E-MailE-Mail schreiben
Dana Fleschhut
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Vereinswesen
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau

Telefon06023 502-104
E-MailE-Mail schreiben