Direkt zu:
Weinbergswanderung im Sommer
Stadtplan Notdienste 📰Formulare PParkplätze 🌄Webcam

Europäische Kulturrundwege

Drei Europäische Kulturrundwege des Archäologischen Spessart-Projekts (ASP) gibt es auf Alzenauer Stadtgebiet. Sie erschließen die Kulturlandschaft interdisziplinär, indem sie archäologische, historische, geologische und biologische Besonderheiten herausstellen und durch Hinweistafeln präsentieren.

Kulturrundweg 1: Wein und Herrschaft
Viele schätzten durch die Jahrhunderte den Wasserloser und Hörsteiner Wein: die Abtei Seligenstadt, die Mainzer Kurfürsten und regionale Adelsfamilien. Der Kulturweg führt Sie durch die Weinberge an die Plätze, von denen aus geherrscht wurde und durch die Wiesen und Wälder, unter denen noch heute Sanddünen schlafen. Er kann von Wasserlos in zwei Schleifen nach Alzenau (ca. 5 km) und nach Hörstein (ca. 7 km), aber auch im Ganzen begangen werden.


Kulturrundweg 2: Wald und Wallfahrt
Der Kulturweg gewährt einen Rückblick auf die Erdgeschichte, den Rundblick vom Ludwigsturm auf dem Hahnenkamm und einen Einblick in die Wallfahrtskirche „Maria zum Rauhen Wind“. Der Rundweg (ca. 8 km) führt vom Burgparkplatz über die Lehmgrube Zeller zur höchsten Erhebung im Stadtgebiet. Von dort geht es wieder abwärts zur Wallfahrtskirche und über den Sieben-Schmerzen-Weg im Kahltal zurück zur Burg.


Kulturrundweg 3: Am Sülzert
Der Höhenzug „Sülzert“ zwischen Hahnenkamm und dem Birkenhainer Forst prägt den Alzenauer Norden. Das liebliche Klima an den West- und Südhängen förderte hier u.a. den Bau von Landsitzen. Auf dem Rundweg von 9 km Länge lernen Sie die Geschichte des Ringwalls Schwedenschanze, der Dörsthöfe, der Landsitze und der Ortschaften am Sülzert kennen.

Kontakt

Stadt-Info
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau (Kernstadt)

Telefon06023 502 112
E-MailE-Mail schreiben